Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. Geltungsbereich

  1. Die nachstehenden Bedingungen sind Bestandteil aller unserer Angebote und Verträge über Lieferungen, auch in laufender und künftiger Gerschäftsverbindung für Warenlieferungen aller Art.
  2. Änderungen und Ergänzungen behalten wir uns ausdrücklich vor. Widersprechende AGB des Auftraggebers werden nicht Vertragsbestandteil.

II. Anbieter und Vertragspartner

Anbieter des Onlineshop und Vertragspartner des Auftraggebers wird:

Winfried Meyer, mt-automotive parts, Röntgenstr. 7b, 33378 Rheda-Wiedenbrück, Deutschland

Telefon:         05242-401603

E-Mail:          mt-automotive@t-online.de

USt.Ident.Nr.: DE126840792

(nachfolgend mt-automotive genannt.)

III. Produktbeschreibung

Die Präsentation und Angaben in unserem Onlineshop zu den Produkten erfolgen so genau wie möglich, sind aber unverbindlich. Abbildung und Fotos dienen nur der Beschreibung und müssen nicht dem gelieferten Produkt entsprechen. Geringfügige Produktänderungen behalten wir uns vor.

IV. Vertragsabschluss

  1. Das Liefergebiet ist Deutschland.
  2. Durch Klicken auf den Button "jetzt kaufen" gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab und ist mit der Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.
  3. Die nach Absenden der Bestellung automatisch versendete Bestellbestätigung bestätigt den Inhalt und den Zugang der Bestellung des Kunden bei mt-automotive, stellt aber noch keine Annahme des Angebots des Kunden dar.
  4. Ein Vertrag kommt erst durch die Annahmeerklärung von mt-automotive zustande, die durch den Versand der Ware innerhalb von sieben Werktagen erfolgt.Gibt mt-automotive innerhalb dieser Frist keine Annahmeerklärung ab, wurde die Bestellung des Kunden nicht angenommen.

V. Warenverfügbarkeit

  1. Ist zum Zeitpunkt der Bestellung bestellte Ware nicht verfügbar, behält sich mt-automotive vor, die Bestellung der Ware nicht anzunehmen, so dass kein Vertrag zustande kommt. Hierüber wird der Kunde informiert. Bereits geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich rückerstattet.
  2. Absatz 1 gilt auch wenn ein Datenfehler vorliegt, aufgrund derer wir ihre Bestellung nicht ausführen können.

VI. Lieferung

  1. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, falls ein Teil der bestellten Ware vorübergehend nicht lieferbar ist. Anfallende Zusatzkosten trägt mt-automotive.
  2. Sollte die bestellte Ware, etwa aufgrund großer Nachfrage, nicht auf Lager sein, werden wir Sie über eine hierdurch bedingte Verzögerung unterrichten.
  3. Bei unvorhersehbaren Ereignissen, höherer Gewalt, Streiks oder verzögerter Anlieferung durch Zulieferer haben wir die Verzögerung nicht zu vertreten.

VII. Versandkosten

  1. Die Versandkosten sind vom Käufer zu tragen. Sie sind abhängig von Anzahl, Gewicht und dem Land der Lieferadresse. Im Warenkorb werden die tätsachlichen Versandkosten für Ihre Bestellung vor der verbindlichen Bestellung angezeigt.
  2. Bei Warenlieferungen ausserhalb der EU und der Schweiz können Einfuhrabgaben anfallen, welche durch den Käufer zu tragen sind.

VIII. Zahlungsbedingungen

  1. Alle Preise in diesen Shop sind in Euro und verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.
  2. Dem Kunden stehen die beim Abschluss des Bestellprozesses angezeigten Zahlarten zur Verfügung.
  3. Die eingegebenen Daten werden nicht bei mt-automotive gespeichert, jedoch ggf. beim jeweiligen ausgewählten Zahlungsanbieter. Es gelten hierfür die jeweiligen Datenschutzbestimmungen des Zahlungsdienstleisters.
  4. Der Kaufpreis ist netto (ohne Abzug) innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum zur Zahlung fällig. Der Abzug von Skonto bedarf einer besonderen schriftlichen Vereinbarung.
  5. Die angezeigten Preise für Austauschteile berücksichtigen bereits die zu berechnende Austauschsteuer. Dieses Altteil muss innerhalb von 10 Tagen nach Auslieferung des Austauschteiles an uns zurückgesandt werden. Das Altteil muss bruch- und rissfrei sein. Wird nach ablauf dieses Zeitraumes das Altteil nicht zurückgesandt, erfolgt keine spätere Rückerstattung des erhobenen Pfandbetrages.
  6. Erfolgt ein Gebrauch des Widerrufsrecht, so tragen wir die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung des Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

IX. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum von mt-automotive.

X. Widerrufsrecht des Verbrauchers

  1. Ist der Kunde eine natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher), steht dem Kunden ein Widerrufsrecht gemäß § 312g i.V.m. §355 BGB zu.
  2. Widerrufsrecht bei Kaufverträgen über Waren:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt bei einem Kaufvertrag vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Im Falle eines Vertrages über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Im Falle eines Vertrages über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücker, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Driftter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz benommen haben bzw. hat.

Im Falle eines Vertrages zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Winfried Meyer, mt-automotive, Röntgenstr. 7b, 33378 Rheda-Wiedenbrück) mittels einer eindeutigen Erkärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Wiederruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart, in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Winfried Meyer, mt-automotive, Röntgenstr. 7b, 33378 Rheda-Wiedenbrück, zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden bzw. übergeben. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

XI. Aufhebung des Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei folgenden Verträgen:

  1. Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
  2. Verträge, bei denen der Verbraucher den Unternhemer ausdrücklich aufgefordert hat, ihn aufzusuchen, um dringende Reparatur- oder Instandhaltungsarbeiten vorzunehmen, dies gilt nicht hinsichtlich weiterer bei dem Besuch erbrachter Dienstleistungen, die der Verbraucher nicht ausdrücklich verlangt hat, oder hinsichtlich solcher bei dem Besuch gelieferter Waren, die bei der Instandhaltung oder Reparatur nicht unbedingt als Ersatzteile benötigt werden.
  3. Bei einem Widerruf der gesamten Bestellung wird dem Kunden die Versandkostenpauschale vollständig erstattet. Bei einem Widerruf eines Teils einer Bestellung wird die Versandkostenpauschale nur erstattet, wenn auf die widerrufene Ware tatsächlich Versandkosten entfallen sind. Auf welche Waren Versandkosten entfallen, wird dem Kunden zum Zeitpunkt der Bestellung angezeigt. Versandkosten werden insoweit nicht erstattet, als sie dem Kunden zusätzlich entstanden sind, weil er sich für eine andere Art der Lieferung als die von mt-automotive angebotene günstigste Standardlieferung entschieden hat.

XII. Mängelansprüche (Gewährleistung)

  1. Für mangelhaft gelieferte Ware, können Sie im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften Ansprüche geltend machen.
  2. Wir haften nicht für Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind und auch nicht für sonstige Vermögensschäden.
  3. Bei schadhafter Verpackung die auf ein Transportschaden vermuten läst, empfehlen wir die Annahme mit einem entsprechenden Hinweis an den Zusteller zu verweigern.
  4. Bei berechtigten Beanstandungen ist nur der Auftragnehmer nach seiner Wahl unter Ausschluß anderer Ansprüche zur Nachbesserung oder Ersatzlieferung innerhalb einer angemessenen Frist verpflichtet / berechtigt, und zwar bis zur Höhe des Auftragswertes. Den Auftragswert übersteigende Leistungen sind gesondert abzurechnen. Zur Herabsetzung der Vergütung ( Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrages (Wandlung) ist der Auftraggeber nur dann berechtigt, wenn die Nachbesserung oder die Ersatzlieferung nicht möglich ist oder die Nachbesserung trotz schriftlicher Aufforderung des Auftraggebers bei angemessener Fristsetzung schuldhaft unterbleibt oder die zweimalige Nachbesserung erfolglos geblieben ist. Darüber hinausgehende Ansprüche des Auftraggebers insbesondere Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen.
  5. Gewährleistungsansprüche bestehen nicht bei normalen Verschleiß, bei Veränderung der beim Auftragnehmer erbrachten Leistungen sowie bei unsachgemäßer Behandlung, Weiterbearbeitung, Einbau, Wartung oder Pflege seitens des Auftraggebers.
  6. Die zur Ermöglichung von Nachbesserungen erforderlichen Aufwendungen (z.B. für den Aus-/Einbau) gehen zu Lasten des Kunden.
  7. Die Mängelansprüche von Austauschteilen verjähren in einem Jahr ab Ablieferung.

XIII. Links

Für Links zu Inhalten auf fremden Internetseiten übernehmen wir keine Haftung.

XIV. Bild und Text

  1. Die genannten Original Namen und Nummern dienen nur Vergleichszwecken.
  2. Sämtliche Bilder und Texte sind das geistige Eigentum der Fa. mt-automotive. Die Verwendung dieser ist untersagt und wird rechtlich verfolgt.

XV. Schlussbestimmungen

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
  2. Sofern es sich bem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentliche-rechtliches Sondervermögen handelt, ist der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und mt-automotive Rheda-Wiedenbrück.
  3. Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Unwirksame Stellen sind so zu ersetzen, dass der ursprüngliche Sinn erhalten bleibt.

Winfried Meyer, mt-automotive                                                                                                                                                                   Rheda-Wiedenbrück, den 27.12.2015